Flüchtlingsarbeit im Kirchenbezirk Neuenstadt

In Zusammenarbeit mit der Kreisdiakonie Heilbronn unterstützen wir Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe und Helferkreise bei Ihrem Einsatz für die Menschen, die neu zu uns in den Kirchenbezirk gekommen sind.

Frau Sommer ist für unseren Kirchenbezirk Neuenstadt die Ansprechpartnerin für Ihre Anfragen.

Unser Auftrag

Weltweit waren nach den Zahlen des UN Flüchtlingshilfswerks im Jahr 2015 etwa 65,3 Millionen Menschen auf der Flucht. So viele Menschen wie noch nie zuvor. Die Betroffenen fliehen vor Krieg, Gewalt, Verfolgung und Hunger. Viele bleiben in ihrem Land oder gehen in sichere Nachbarländer. Nicht wenige suchten Schutz und eine bessere Zukunft bei uns in Europa und in Deutschland. Mittlerweile begegnen uns im Heilbronner Land fast in jedem Ort die neu zugezogenen Menschen. Die Integration der Flüchtlinge in unser Gemeinwesen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die - wenn sie gelingen will - alle Institutionen und Bürgerinnen und Bürger angeht. Der Staat hat die Aufgabe für gewisse Rahmenbedingungen zu sorgen. Eine Willkommenskultur vor Ort zu gestalten, kann aber nur durch das Engagement von Mitmenschen und Nachbarn gelingen.


Was können wir tun, damit sich Flüchtlinge nach ihrer langen, entbehrungsreichen und oft lebensgefährlichen Flucht bei uns als Menschen angenommen und willkommen fühlen? Wie können wir sie in ihrer neuen Umgebung unterstützen und begleiten?