Digitale Teilhabe fördern - Schulcomputer

Die Sommerferien in Baden-Württemberg sind vorbei und die Schule geht wieder los. Leider hat sich die Corona-Krise nicht in Luft aufgelöst und beeinflusst den Alltag von Schülerinnen und Schülern noch spürbar. Sehr wahrscheinlich wird der reguläre Unterricht an Schulen auch weiterhin durch digitale Lernplattformen ergänzt werden. Die Folge für Eltern und Kinder: digitale Endgeräte wie Computer oder Tablets so wie ein Internetanschluss und idealerweise auch ein Drucker müssen her. Ebenso wichtig: Diese Geräte müssen auch bedient werden können.

Was in vielen Haushalten und Familien in unserem Land selbstverständlich ist, ist für Familien mit wenig Geld eine große Herausforderung. Anschaffung und Unterhaltung der digitalen Endgeräte scheitern hier oft an der Kassenlage. In unserem Sozialsystem fehlt bisher der klare Anspruch auf einen Zuschuss zur Anschaffung solcher Geräte. Die Schulen in unserer Region haben zwar Aussicht auf Mittel zur Anschaffung von Schulcomputern für betroffene Kinder und Jugendliche, jedoch ist bislang fraglich, wann diese Ausstattung vor Ort tatsächlich existieren wird.

Unsere Diakonische Bezirksstelle unterstützt aus diesen Gründen Familien im Sozialleistungsbezug (ALG II, Kinderzuschlag, Wohngeld) bei der Anschaffung geeigneter Geräte. Wer einen Zuschuss anfragen möchte, kann sich gerne bei uns melden. Wenn Sie die Diakonische Bezirksstelle in dieser Hinsicht unterstützen möchte, können Sie gerne unter dem Stichwort „digitale Teilhabe“ spenden.

Gartenprojekt "Wilde Möhre" beim Durchstarten helfen!

Natur pur erleben im Gemeinschaftsgarten in Hagenbach

Inmitten wunderschöner Natur entsteht auf einen Bio-Bauernhof ein Gemeinschaftsgarten-Projekt, das einen „Lebens- Garten, eine Lebens- Küche, ein Kinderhaus und ein „Mitfahr-Bänkle“ umfasst. Ziel ist, Vielfalt, Nachhaltigkeit und Gesundheit zu fördern.

Informieren Sie sich über das Gartenprojekt unserer Jagsttalpaten im Möckmühler Ortsteil Hagenbach  und unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Spende auf der Plattform betterplace.org!

Jahresbericht der Diakonischen Bezirksstellen

Interessante Einblicke und Hintergründe zu der Arbeit unserer Diakonischen Bezirksstellen im Heilbronner Land finden Sie in unserem gemeinsamen Jahresbericht 2019.

 

 

Diakoniemagazin Sommer 2020

Infomieren Sie sich in der neuensten Ausgabe des Diakoniemagazins zu Neuigkeiten aus den Diensten und Einrichtungen der Diakonie im Stadt- und Landkreis Heilbronn.

(Finanzielle) Notsituationen im Zuge der Coronakrise

Der Virus bringt nicht nur die Gesundheit in Gefahr, sondern wird wohl auch Menschen in finanzielle Existenznöte führen.

Die Regierung und der Sozialstaat haben Maßnahmen ergriffen und Vorkehrungen getroffen, um diesen Notsituationen der Menschen zu begegnen z.B. Kurzarbeitergeld, Notkinderzuschlag oder auch angepasste Regeln für das Arbeitslosengeld II.

Die Diakonische Bezirksstelle in Neuenstadt bietet unter 07139 7018 eine telefonische Beratung an, um individuelle Hilfeansprüche von notleidenden Menschen und Familien zu klären. Anfragen können Sie auch per E-Mail an infodontospamme@gowaway.diakonie-neuenstadt.de stellen. Nur Mut!

Veranstaltungen unserer Bezirksstelle