Seit 1999 hat das Neuenstädter Diakonielädle seinen Platz unter dem Dach der Diakonischen Bezirksstelle. Etwa 20 ehrenamtliche Frauen und Männer engagieren sich in unserem Laden für "eine gute Sache". Nachfolgend ein kurzer Überblick über alles Wissenswerte zum Diakonielädle:

  • Wo? Das Lädle ist in Neuenstadt in der Öhringer Straße 2 (siehe Anfahrtsskizze). Sachspenden für das Lädle nehmen wir jedoch in der Diakonischen Bezirksstelle in der Pfarrgasse 7 am liebsten donnerstags vormittags entgegen.
  • Was? Wir bieten hauptsächlich Kleidung, Schuhe, Bücher und Hausrat an. Aber auch andere Sachen finden sich in unserem Laden. Manche Sachen können wir nicht annehmen. Mehr dazu unter Spendenannahme.
  • Wer? Einkaufen kann bei uns Jederfrau und Jedermann - es gibt bei uns bewusst keinen Einkaufsausweis etc., wie dies teilweise in anderen Sozialkaufhäusern üblich ist.
  • Warum? Als Diakonie wollen wir mit dem Lädle hauptsächlich Menschen mit geringem Einkommen eine günstige Einkaufsmöglichkeit vor Ort anbieten. Der Laden ist darüber hinaus auch ein Treffpunkt für Menschen (z.B. das Strickcafé) und bietet die Möglichkeit, ein sinnvolles Ehrenamt auszuüben. Wir halten mit dem Lädle außerdem Gebrauchtwaren im Wirtschaftskreislauf und leisten so einen kleinen Beitrag für eine ökologisch sinnvolle und nachhaltige Wirtschaftsweise.
  • Wann? Einkaufen kann man bei uns an vier Tagen in der Woche. Spendenabgabe ist donnerstags vormittags möglich oder nach telefonischer Absprache.

Öffnungszeiten Diakonielädle  

Montags
09.00 - 11.00 Uhr
Dienstags
14.00 - 17.00 Uhr
Mittwochs
09.00 - 11.00 Uhr
Donnerstags
14.00 - 17.00 Uhr
Spendenannahme

Donnerstags 9.00 - 12.00 Uhr in der Pfarrgasse 7

(Diakonische Bezirksstelle)

Adresse des Diakonielädles

Öhringer Straße 2, 74196 Neuenstadt

Noch Fragen?

Sie erreichen uns telefonisch unter 07139 7018 oder per E-Mail an info(at)diakonie-neuenstadt.de