Kurberatung und Kurvermittlung

Sie fühlen sich im Familien- und Berufsalltag überfordert? Als Alleinerziehende/r sind Sie mit Ihren Kräften am Ende? Sie haben gesundheitliche oder andere Probleme? Vielleicht gibt es bei Ihnen Schwierigkeiten mit Ihren Kindern oder Ihrem Partnern/Ihrer Partnerin? Durch Mütter-Kuren, Mutter/Vater-Kind-Kuren wird Ihnen bei gesundheitlichen Störungen und persönlichen Problemen eine Hilfestellung angeboten.

Ihr Weg zur Kur: Wenn Sie eine Kur beantragen möchten, sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt, ob er eine Kurmaßnahme unterstützt und befürwortet. Nehmen Sie dann telefonisch Kontakt mit uns auf. In einem persönlichen Gespräch in unserer Diakonischen Bezirksstelle klären wir mit Ihnen gemeinsam alle weiteren Schritte auf dem Weg zu Ihrer Kur:

  • Wir schauen mit Ihnen im persönlichen Gespräch Ihre Lebenssituation an und klären mit Ihnen, ob eine Kur die richtige Hilfe ist
  • Wir informieren Sie, was Sie bei einem Kuraufenthalt erwartet
  • Wir händigen Ihnen die nötigen Attestformulare aus
  • Wir suchen mit Ihnen ein passendes Haus für den Kuraufenthalt aus
  • Wir beantragen für Sie einen Kurplatz bei unseren Kurträgern (Wir arbeiten besonders eng mit dem Müttergenesungswerk zusammen)
  • Wir stellen in Ihrem Auftrag einen Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse
  • Falls die Krankenkasse Ihren Kurantrag ablehnt, unterstützen wir Sie ggf. bei einem Widerspruch

Ihr Ansprechpartner

Beratung: Martina Wißmann - Dipl. Soz.päd. (BA)

Verwaltung: Doris Sauter

Tel: 07139 7018

Fax: 07139 18153

Email: kurberatung(at)diakonie-neuenstadt.de